Im Rahmen des Doktorierenden-Workshops „TuBa 12“ des Seminars für Griechische und Lateinische Philologie der Universität Zürich, des Instituts für Klassische Philologie der Universität Bern, des Seminars für Klassische Philologie der Universität Basel sowie des Historischen Seminars UZH finden Mitte Mai zwei Vorträge statt:

Montag, 15. Mai 2017, 14.15-15.15 Uhr

Dr. Polly Lohmann:

„Interaktionen am Medium Wand. Pompejanische Graffiti zwischen Objekt, Raum und Akteur“

Mittwoch 17. Mai 2017, 18.15-20.15 Uhr

Dr. des. Sophia Bönisch-Meyer:

„Konvention und Innovation. Epigraphische Zeugnisse zu Entstehung und Kommunikation des kaiserlichen Images im Römischen Reich“

Programm zum Download

Werbeanzeigen