Das Amphitheater von El Djem, eines der heute besterhaltenen, wurde nicht auf anstehendem Fels errichtet, sondern gänzlich frei konstruiert. Es wurde kontinuierlich weitergenutzt, als Fort, Wohnstätte, für Werkstätten und Läden. An den bloßen Steinwänden seiner Um- und Aufgänge zu den Zuschauerrängen wurden zahlreiche (arabische?) Säbel und Schwerter eingeritzt. Wenn Sie etwas zu dieser Graffitipraktik und Symbolik wissen, schreiben Sie an historischegraffiti@gmail.com.

 

Werbeanzeigen