Suche

Historische Graffiti

Graffitiforschung vernetzt

Kategorie

Moderne

Call for Papers: Street Art & Urban Creativity Scientific Journal 5

Englischsprachige Beiträge für die fünfte Ausgabe des SAUC können bis März 2019 eingereicht werden.

Publikation „Historische Graffiti als Quellen“

Gute Neuigkeiten: Ende Oktober erscheint der Band zur Konferenz "Historische Graffiti als Quellen".

Call for Papers: TAG Conference 2018

Für die zweite TAG Conference, die vom 6.-7. Dezember 2018 in Amsterdam stattfindet, können bis zum 16. September 2018 Abstracts eingereicht werden.

Säbel und Schwerter in El Djem, Tunesien

Im römischen Amphitheater von El Djem hat Polly Lohmann zahlreiche eingeritzte (Krumm)Säbel und Schwerter entdeckt. Wer weiß mehr dazu?

Projekt „Kommunikation auf Mauern“

Christian Winterstein untersucht in seinem neuen Projekt die "Kommunikation auf Mauern - Zeichen, Parolen und Bilder in der Bremer Bahnhofsvorstadt"

Besucherinschriften am Pont du gard

Als Reisestipendiatin des Deutschen Archäologischen Instituts hält Polly Lohmann die Augen nach historischen Graffiti auf.

Abschluss der Konferenz „Historische Graffiti als Quellen“ an der LMU München

Vom 20.-22. April 2017 fand am Institut für Klassische Archäologie der LMU München die Konferenz "Historische Graffiti als Quellen" statt. Ein Kurzbericht.

Beschriebene Wände im Schloss Ludwigsburg

Im Ludwigsburger Schloss hat sich eine Vielzahl von bildlichen Graffiti erhalten, die Einblicke in das Leben und Denken der Schlossbewohner geben. Daniel Schulz berichtet.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑